Archiv 01.10.2004


Am 01.10.2004 wurde wie geplant von unserem Z26-om Franz, DK8GO der APRS - TRX
in Willstätt bei DB0OFB in Betrieb genommen.
Als TRX dient ein handelsüblicher Mobil-TRX mit ca. 5 WATT Ausgangsleistung.
Als Modem wird ein TNC-2 mit eingespielter APRS-Software verwendet.
Der Rundstrahler in ca. 70m über Grund strahlt das APRS-Signal mit einer
Ausgangsleistung von ca 5. watt EIRP ab.
Die Rheinebene von Rastatt bis nach Ettenheim gilt somit als optimal APRS-versort.
Der APRS-TRX wurde aus OV Z26 - Mitteln finanziert.



Zurück zu Archiv