Archiv 16.11.2001


Am 16.11.2001 fand bei Z26 die VFDB-Jahreshauptversammlung statt.

Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2001

Am 16.11.2001 fand die Jahreshauptversammlung OV Offenburg , Z26 mit Neuwahl im

Offenburg, Gasthaus Deutscher Michel statt. Folgende Mitglieder und Gäste des DARC A11 folgten der Einladung: Albrecht Gießler, Erwin Firner, Klaus Gmeiner, Andreas Weishaupt, Franz Boschert, Gottfried Bauert, Werner Isenecker, Werner Gulde, Heinz Gruber, Klaus Steger und Erich Spinner.

Bericht von den OV-Aktivitäten 1999 2001: Jahreshauptversammlung mit Neuwahl am12.10.1999. Gewählt wurden: OVV: om Spinner, VOVV: om Firner, Kasse: om Gießler, QSL-Manager: om Boschert. Die nächste Jahreshauptversammlung ohne Neuwahl fand am 03.12.2000 statt. Desweiteren nahmen die Z26-om am Ortenauer Dreikönigstreffen 2000 (A11) und 2001 (A15), an den VFDB-BV-Versammlungen in Freiburg am 17.03.2000 und am 23.03.2001 teil. Es folgten OV-Abende am 23.06.2000, 22.09.2000, 15.06.2001, 21.09.2001 sowie ein Diavortrag "Reise durch den Jemen" von Albrecht Gießler, DG4GAC.

Die Z26 - Sommerwanderung zum Rohrhardsberg startete am 22.07.2001. Informationen per e-Mail und im Internet erfolgen seit Sommer 2001 unter : www.vfdb.net/26 in Verantwortung von Georg Spinner, DG4GSG.

Als Neumitglieder konnten zum 1.8.2000 gewonnen werden: om Christoph Spinner, DG4GSC, 16 Jahre und om Georg Spinner, DG4GSG, 13 Jahre

Für langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Ehrungen vorgenommen: 25 Jahre: om Harald Lepold, DF4GL und om Joachim Dufner, swl

Es kündigten folgende Mitglieder: om Joachim Höhle, xyl Hannelore Hug, DL8GB und om Thomas Steurer, DL3GCT

Im Berichtszeitraum verstarben die om Karl Klumpp, DJ5KK am 11.06.2000 im Alter von , 78 Jahren und om Werner Reetz, DJ4QW am 28.08.2001, 85 Jahre.

Der derzeitige Mitgliederstatus zählt 30 Mitglieder

In der Rubrik Technik Aktivitäten betreibt der OV Z26 zwei Digipeater (DB0OFB, DB0OFG) in Willstätt und auf der Hornisgrinde und ein ATV-Relais, DB0OFG.

Im Jahre 2001 erfolgte die Inbetriebnahme Packet-Highspeed-Knoten DB0OFG auf der Hornisgrinde mit den beiden 10 GHz-Link von DB0OFG, Hornisgrinde nach DB0RT, Reutlingen und zu DB0ORT, Oberkirch-Schwend.

Die Technik Ivestitionen 2001umfassten den High-Speed-Knotenrechner für ca. 800 Euro, die zwei 10GHz-Linkstrecken mit Freuquenzaufbereitung für ca. 1200 Euro sowie diverse Antennhalterungen für ca. 60 Euro, also insgesamt ca. 2100 Euro für die Amateurfunk-Netzinfrastruktur der Funkamateure im äussersten Südwesten. Für Mietverträge stellte der OV Z26 weitere 300 Euro bereit.

Die Clubstation: DB0ZP, verantwortet DJ1HS, om Werner Isenecker.

Hier nun einige Angaben zur Z26 - OV-Chronik:

 

 

 

Om Erwin Firner, DC5GF berichtete von den Technikaktivitäten 2001. Er stellte fest, dass er für die Bereitstellung der Amateurfunk-Netzinfrastruktur viel Freizeit und ca. 1000km mit seinem privaten 4-Kreiser zurückgelegt hat.

Die Tabelle zeigt exemplarisch die geschilderten Aktivitäten:

Datum

2001

Aktivität

Zeitaufwand

Entfern.

km

Bemerkungen

3.2.

Abbau der 23cm Helix (Leihgabe v. DJ2RU ) am TVU Haslach

2 h

40 km

 

10.2.

Installation des Offset-Parabol für Link DB0FG-ORT am Standort Hornisgrinde

5 h

94 km

 

15.2.

Installation der Koaxkabel RX/TX für Link zu ORT; Hornisgr, Inbetriebnahme

5 h

114 km

Abholung von

DK8GO, Thomas

13.4.

Überprüfung DB0OFB wg. Unempfindlichkeit des RX; RX/TX-Messung;

Antennenmessung

4 h

30 km

DL1GSE

 

17.4.

Abholung der User-Antenne bei DB0OFB; Messung der Antenne b.

DC 5GF

3 h

30 km

Martin

Martin, DJ6GC

19.4.

Umdimensionierung des RX DB0OFB

( wg. Schwingneigung, Nebenwellen,.. )

Messung der Empfindlichkeit (-130dBm; 10 dB S/N )

5 h

   

23.4.

Installation des TRX in Willstätt

3 h

30 km

 

5.5.

Antennenausrichtung für Link zu ORT

( Hornisgrinde ); DRO defekt

10 h

94 km

DL1GSE

Martin, Erich, Erwin

6.5.

Fehlersuche/Beseitung am DRO

3 h

   

17.5

Installation User TRX bei OFB; Installation 4 ele Yagi (Ersatz für Feld )

3 h

30 km

 

11.5.

Installation des DRO bei OFG

4 h

94 km

Martin

19.5.

Abgleich der Strecke wg. Instabilitäten, Tausch des TX bei ORT; Abgleich der Strecke zu RT

7 h

94 km

Thomas

18.9.

Abbau LinkTRX ( ORT ) bei OFB wg. Frequenzversatz

2 h

30 km

Reparatur des TRX durch DC0PP

18.9.

Installation d. LinkTRX bei OFB

2 h

30 km

 

20.9.

Umbau des Offset-Spiegels auf Radom-Spiegel; Hornisgrinde; Wassereinbruch im RX-Kabel zu ORT

Abbau d.Wetterstation durch Norbert wg. Fehler

6 h

94 km

Thomas, Reinhard

Norbert

8.11.

Abgleicharbeiten am LinkTRX zu ORT und RT; Austausch des RX Kabels (45m ) zu ORT wegen starkem Wassereinbruch

6 h

94 km

Thomas

Windgeschw. 110km/h

Temp. 1 C

Schauer !!

Der OVV Erich Spinner, DL1GSE bedankte sich im Nmane aller Funkamateure bei Erwin, DC5GF und allen Helfern für die große uneigennützige Einsatzbereitschaft, die den Amateurfunk im Mittelbadischen Raum und weit über die Grenzen hinaus nachhaltig unterstützt.

Om Albrecht Giessler erstattete den Kassenbericht. Er stellte fest, dass der OV Z26 im Jahre 2001 mehr als die Hälfte des Kassenstandes für Technikinvestitionen bereitgestellt hat.

Die beiden Kassenprüfer om Klaus Gmeiner und Thomas Walter berichteten von der fehlerfreien Kassenprüfung.

Es folgte die Wahl des OV-Vorstandes. Der Wahlvorstand om Werner Isenecker und Klaus Steger traten in Aktion. Om Klaus Steger bedankte sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit, besonders bei om Erwin, DC5GF und beantragte die Entlastung des Vorstandes. Dem Entlastungsvorschlag stimmten 10 om bei einer Enthaltung zu. Om Werner Isenecker führte die Wahl durch. Alle Wahlvorschläge erfolgten auf der JHV. Gewählt wurden als OVV Erich Spinner, DL1GSE, als V OVV Erwin Firner, DC5GF, für die OV-Kasse Albrecht Gießler, DG4GAC und als QSL-Manager Franz Boschert, DK8GO.

Der OVV bedankte sich beim Wahlausschuß für die durchgeführte Wahl und bei den Mitgliedern für das ausgesprochene Vertrauen. Weiter stellte er fest, daß er nun 20 Jahre im Amt als OVV wäre und sich besonders freut, daß der Einladung so viele om gefolgt wären.

Für den Wahlausschuß 2003 wurden von der Versammlung om Werner Isenecker, DJ1HS und om Klaus Steger, DC1GS bestimmt.

Als Kassenprüfer 2002 und 2003 beauftragte die Versammlung die Kassenprüfer Klaus Gmeiner, DG2GKG und Andreas Weishaupt, DF1GD.

Der OV Z26 plant für 2002 folgende Aktivitäten: Weihnachtstreff, Dreikönigstreffen, 4 OV-Abende, Grillfest, eine Jahreshauptversammlung usw. siehe www.vfdb.net/26

Unter dem TOP Verschiedenes berichtete Werner Isenecker, DJ1HS, dass aus dem Nachlaß von DJ3OJ sind noch einige Geräte verfügbar wären. Bei einem Verkauf durch den OV erhält der OV 10% vom Verkaufspreis. Om Klaus Steger, DC1GS: om Klaus berichtete über das ATV-Relais DB0OFG Hornisgrinde. So ist eine Reparatur der 23cm-Signalaufbereitung erfoderlich. Weitere wurde die Eigentümerschaft des ATV-Relais diskutiert. Om Erwin, DC5GF wird das Thema weiter verfolgen. Om Heinz Gruber, DC6AT: om Heinz legte eine Rechnung für eine Antennenhalterung für das ATV-Relais vor. Der OV beschloß die Kostenübernahme. Om Klaus Steger, DC1GS: om Klaus ging nochmals auf die Leistungen von Erwin, DC5GF ein. Er schlug vor, daß der OV om Erwin einen Spritkostenzuschuß gewährt. Der OVV wird dies in kleinem Kreis abklären und erledigen. Om Erwin Firner, DC5GF: om Erwin berichtete von den beiden 10GHz-Link auf der Hornisgrinde, DB0OFB und stellte die Kosten vor. Der OVV beauftragte den Kassenwart die Kosten dem Rechnungssteller zu überweisen. Anm.: Dem Bau und der Kostenübernahme wurde in einer früheren Versammlung zugestimmt. Eine neue Beschlußfassung war nicht erforderlich. Om Erwin Firner, DC5GF: om Erwin berichtete von der 6, 3 und 1,5cm Bake auf dem Brandenkopf, DB0CU. Es wurde eine Verlagerung der Bake auf den Telekom-Turm Brandenkopf diskutiert. OV-Beschluß: kein weiterer Mietvertrag auf dem Brandenkopf eingehen. Om Erich Spinner, DL1GSE: om Erich berichtete, daß er aus dem Nachlaß von om Reetz einige Geräte erhalten hat. Die Brauchbarkeit soll in kleinem Kreis gesichtet werden. om Erich bedankte sich bei allen Mitgliedern und den Gästen des DARC A11 für die rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung.

Es folgte ein gemütliches Beisammensein mit den om aus A11.

Die Versammlung schloss gegen 22.30 Uhr.

 

Erich Spinner, DL1GSE, OVV Z26, 16.11.2001




Zurück zu Archiv