Archiv 19.05.2006


Bericht vom OV-Abend am 19.05.2006

Am 19.5.2006, 20 Uhr fand im neu retaurierten Gasthaus "Deutscher Michel" in Offenburg der
OV-Abend Z26 Offenburg in gemütlichem Rahmen statt.
Der mehrfach vom OVV, om Erich, DL1GSE bereitgestellten Einladung folgten 5 Mitglieder von
Z26 und zwei Gäste des DARC OV Offenburg, A11.

Der OVV begüßte die Mitglieder und Gäste. In seinen Ausführungen gab er einen Bericht von
der Bezirksversammlung in Freiburg die im April 2006 stattfand ab.

Als nächster TOP wurde die Finanzlage des OV vorgestellt und diskutiert. Hierbei wurde
festgestellt, daß trotz der Spenden, Beitagsrückvergütungen und einmaligen Unterstützung
des VFDB-Bezirks die Kasse stark beansprucht wurde und somit kaum Raum für
neue Investitionen besteht. Der OVV sagte: "viele Amateurfunk-Träume werden bei der
Kassenlage wohl Träume bleiben müssen". Die bisherigen laufenden Ausgaben für die
OV-Standorte, Reperaturen, Statikerkosten usw. sind der Grund für die derzeitige
Kassenlage.

Im weiteren Verlauf würden die "Träume des OV" zur Umsetzung/Fortführung der technischen
Projekte des OV diskutiert. Zur Verwirklichung dieser zukunftsgerichteten Amateurfunk
-Träume wären wohl einige Tausend-Euro notwendig. Die Versammlung war sich darüber
einig, daß sich der OV nicht in finanzielle Abhängigkeiten stürzen wolle. Als weiteres
Risiko wurde die Planungs- Nutzungs- und Arbeitssicherheit an den Digi- und ATV-Standorten diskutiert.
Es wurde festgestellt, daß derzeit viele Rsiken die Fortführung
der technischen Projekte des OV begleiten bzw. gefährden und deshalb der OV derzeit nur
die Strategie zur Erhaltung der technischen Anlagen vorantreibt. Strategien zum Einstieg
in neue Techniken wie z.B. DATV werden bei der zuzeit bestehenden Risikolage
vorerst nicht weiterverfolgt.
Om Klaus, DC1GS berichtete von den geplanten Wartungsarbeiten am ATV-Relais auf der
Hornisgrinde am 19.5.06. Diese Wartungsarbeiten konnten wegen der starken Windentwicklung nicht durchgeführt werden.
Om Klaus, DC1GS, om Thomas, DG2GTW und Erwin,
DC5GF hatten sich den Verlauf des Tages anders vorgestellt.

Nach dem offiziellen Teil folgte ein gemütliches Beisammensein, bevor sich die Runde gegen
23 Uhr auflöste.

Der OVV wünschte sich, daß er bei zukünftigen OV-Abenden und OV-Aktivitäten noch mehr
Z26-Mitglieder begrüßen könnte.


vy 73, 55, Erich, DL1GSE, VFDB OVV Z26


Zurück zu Archiv