Archiv 25.09.1991

Am 25.09.1991 fand eine erweiterte Vorstandssitzung des OV Offenburg, Z26 statt.
Im Fokus stand die Neugewinnung von Mitgliedern und der Lizenserwerb.


Am 25.09.1991 fand eine erweiterte Vorstandssitzung des OV Offenburg, Z26 statt.
Im Fokus stand die Neugewinnung von Mitgliedern und der Lizenserwerb.
Protokoll zur erweiterten Vorstandssitzung des VFDB OV Z26 Offenburg.

Top 1: Begrüßung
Der OVV DL1GSE begrüßte die Teilnehmer: om Firner DC6GF (Vertreter), Boschert, DK8GO (QSL-Manager) und
om Riedinger, DJ5ST (Kasse). Als Tagesordnungspunkte sollten die VFDB-Aktivitäten und die Packet-Entwicklung
beim OV Offenburg angesprochen werden.

Top 2: VFDB-Aktivitäten
Es wurde beschlossen in den nächsten Wochen folgende Aktivitäten einzuleiten:
.- Vorstellungsbericht des VFDB-OV-Offenburg im Telekurier mit dem Hinweis auf eine
VFDB-Informationsveranstaltun; ggf. im Oktoberheft, Verfasser: OVV DL1GSE
- Informationsveranstaltung des OV mit Ausstellung und Aktivität von z.B. Packet, KW, UKW, SHF, etc
mit den Aktiven om Firner, Boschert, Spinner, sowie weiterer interessierter om.
Die Veranstaltung sollte bei BBi stattfinden.
- Lizenskurs: Ziel der VFDB-Vorstellung im Telekurier und der Informationsveranstaltung bei BBi soll ein
Lizenskurs mit min. 10 Tln sein.

Es wurde folgende Vorgehensweise festgelegt:
- VFDB-Mitglieder ohne Lizens ansprechen, A DL1GSE
- Lernunterlagen, Fragenkatalog bereitstellen A DC5GF
- weiterer A-Funk-Lehrer finden (z.B. om Dürrholder) A DC5GF
- Gespräch mit BBi für die Raümlichkeiten führen A DL1GSE
- Gespräch mit AV führen wg. Genehmigung der Maßnahmen A DL1GSE
- Werbung am schwarzen Brett und bei BBi

Zum Unterricht haben sich om Firner und Spinner bereiterklärt. Es wurde jedoch festgestellt, daß noch ein
weiterer om zur Verfügung stehen sollte.
Der Lizenskurs Klasse C sollte möglichst im Novenber 91 beginnen und ca. im März 92 beendet sein.
Es wurde festgelegt von den Tln eine Kursgebühr zu verlangen.

Top 3: Z26-Packet-Netzknoten Willstätt und Hornisgrinde
om Firner hat über die Entwicklung beim Bau der 6cm-Link berichtet und mitgeteilt, daß der Bausatz noch
nicht vollständig verfügbar ist. Er ist jedoch zuversichtlich, daß der Bau in einigen Wochen recht erfolgreich
abgeschlossen werden kann. Von om Spinner wurde festgestellt, daß er von seinem QTH keine Möglichkeit
hat über DB0ORT zu arbeiten. Weiter wurde diskutiert, ob es nicht sinnvoll wäre einen zusätzlichen Einstieg
in Willst 1 zu schaffen. DB0ORT wäre damit entlastet und bei Ausfall eines Einstieges wäre immer noch ein
Einstieg vorhanden. Es wurde beschlossen für DB0OFB einen Einstieg zu beantragen A DC5GF.
om Firner/Boschert wurden beauftragt eine Liste der Packet-Beschaffung zusammenzustellen A DC5GF

Top 4 OV-Kasse
om Riedinger gab einen Übersicht über den Kassenstand. ca. 1500.-DM
Zur Jahreshauptversammlung sollte eine Kassenprüfung stattfinden.
Hierzu sollen om Dürrholder/Hug beauftragt werden. (erledigt von OVV am 26.09.91, om Hug, DF7GQ hat sich
bereiterklärt, er spricht mit om Dürrholder, DC2GW) Von om Spinner wurde eine Spende von om Hogenmüller,
DJ3LT DARC A11 von 50.-DM übergeben. Weiter verzichtete om Spinner auf die Rückzahlung von Portokosten
ca. 10.-DM und Auslage für ein Geschenk für DJ4OJ (80.Geb.tag) ca. 14.-DM und stellte den Betrag dem
OV Z26 zur Verfügung.

Top 5 Versammlungsschluß
Die Versammlung endete gegen 23.00Uhr.



Zurück zum Archiv